www.zahn-harz.de

Leistungen der Praxis Dr. Ständer

Der Name der Zähne
Dreifünf bis dreisieben, vieracht „f“ – alles klar? Wenn Sie sich auch schon einmal gefragt haben, welche geheimen Botschaften sich hinter diesem Zahlenrätsel verbergen, hier die Antwort.
In der Zahnmedizin hat jeder Zahn in Ihrem Mund einen Namen in Form einer zweistelligen Zahl. Die Zahl bezeichnet die Lage des betreffenden Zahnes im Mund. Grundlage der Identifizierung sind zwei Prinzipien:
Der Mund wird in vier Quadranten unterteilt. Der erste Quadrant ist – aus Ihrer Perspektive – die rechte Seite Ihres Oberkiefers, der zweite die linke Seite Ihres Oberkiefers, der dritte Quadrant die linke Seite Ihres Unterkiefers und der vierte Quadrant die rechte Seite Ihres Unterkiefers. Die erste Ziffer im Namen des Zahnes gibt den Quadranten an, in dem er sich befindet.

Die Zähne werden durchnummeriert, und zwar von vorn nach hinten. Der Schneidezahn ist also der Einser, der Weisheitszahn der Achter. Die laufende Nummer des Zahnes wird durch die zweite Ziffer im Namen angegeben.

Nun, wissen Sie jetzt, was die oben genannte Dreifünf bedeutet? Richtig: Es handelt sich um den fünften Zahn von vorn auf der linken Seite des Unterkiefers. Und vieracht „f“ bedeutet, dass Ihnen der Weisheitszahn unten rechts fehlt.